Düsseldorfer Student schreibt Bachelorarbeit über Crossmedia

Crossmedia wissenschaftlich und praktisch betrachtet: EMBA-Absolvent (Digital Designer) Matthias Hartmann aus Düsseldorf hat sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit mit dem Prozess von Crossmedia-Kampagnen beschäftigt. Am Beispiel von Bahlsen PiCK UP hat er untersucht, was eine erfolgreiche Kampagne auszeichnet.

„Ich habe mein Pflichtpraktikum bei der RTL Group in Köln absolviert und dort unter anderem das TV-Format ‚Ich bin ein Star – holt mich hier raus’ betreut. So habe ich Einblicke in die crossmediale Kampagne von Bahlsen erhalten, die innerhalb der Sendung geschaltet wurde“, erzählt Matthias Hartmann.

Das Konzept hinter den Kampagnen hat ihn so fasziniert, dass er beschloss, sich in seiner Bachelorarbeit wissenschaftlich damit auseinanderzusetzen, wie der Prozess einer Crossmedia-Kampagne genau aussieht. „Schon während des Studiums an der EMBA habe ich selbst als Projektleiter eine Crossmedia-Kampagne entwickelt. Das war eine wirklich interessante Erfahrung für mich“, sagt der EMBA-Absolvent.

Den Kontakt zu Bahlsen erhielt er über RTL und konnte sich so auch direkt über den Verlauf der Kampagne austauschen und Interviews führen. „Ich habe mir aus mehr als 20 Lektüren und Fachzeitschriften mein eigenes Urteil gebildet und dieses der Praxis gegenübergestellt. In der Werbung gibt es kein richtig und falsch, wie zum Beispiel in der Mathematik. Es gibt lediglich ein zeitlich begrenztes funktioniert oder funktioniert nicht“, erklärt er.

Sein Fokus hat sich im Laufe der dreimonatigen Bearbeitungszeit seiner Bachelorarbeit verlagert. „Zu Beginn wollte ich ein Grundrezept herausarbeiten. Ich bemerkte im Laufe der Zeit aber, dass es das gar nicht gibt. So musste ich den Vergleich zur Praxis ganz anders aufbauen als geplant. Das Umdenken machte den Prozess einer Crossmedia-Kampagne für mich persönlich noch interessanter. Er ist nämlich abhängig von der jeweiligen Branche, Zielgruppe, Zielformulierung und vielen anderen Aspekten“, sagt Matthias Hartmann.

Sein großer Einsatz hat sich ausgezahlt, denn für seine Bachelorarbeit erhielt der EMBA-Absolvent die Gesamtnote 1,6. Für Kommilitonen hat er daher einen Tipp: „Die Bachelorarbeit nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und erfordert deutlich mehr Arbeit als eine Prüfung in den anderen Studienmodulen. Die Wahl des Themas ist daher sehr entscheidend, denn die Arbeit und Forschung an einem interessanten Thema kann wirklich Spaß bringen.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg