Düsseldorfer Studenten befragen Wassersport-Fans auf der Boot 2015

Kommunikationsforschung in der Praxis: Die Düsseldorfer Drittsemester (Digital Designer) haben ein Projekt für den Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV) erfolgreich abgeschlossen. Sie entwickelten einen Fragebogen, befragten Messebesucher und analysierten anschließend die Ergebnisse.

Über zweieinhalb Wochen arbeiteten die Studenten gemeinsam mit EMBA-Dozentin Doris Landsecker an dem Projekt für die Sektion Rennsport des DMYV. Mit ihrer Umfrage sollten sie herausstellen, wer entweder aktiv als Fahrer oder passiv als Zuschauer Interesse an Wasserrennsport hat und welche Erwartungen die Zielgruppe an den Verband knüpft. Auch das Image des Verbandes sowie die für die Zielgruppe relevanten Medien sollten von ihnen erörtert werden.

Zuerst erarbeiteten die Digital-Design-Studenten einen Fragebogen, der genau die gewünschten Bereiche abdeckt. Anschließend befragten sie auf der internationalen Messe Boot 2015 knapp 150 Besucher und werteten ihre Ergebnisse aus. In einer abschließenden Präsentation stellten sie die ausgewerteten Daten vor und ernteten dafür großes Lob.

Geschäftsstellenleiter des Deutschen Motoryachtverbands Stefan Hirtz ist begeistert: „Es war ein schönes Projekt. Sie haben die Aufgabe schnell und präzise erledigt. Ihre Auswertung ist sehr interessant. Sie liefert uns eine Fülle an wichtigen neuen Informationen.“

Auch Dozentin Doris Landsecker zieht ein positives Resümee: "Dass die Umfrage mit einem grandiosen Erkenntnisgewinn für den Deutschen Motoryachtverband sehr erfolgreich umgesetzt werden konnte, ist der außerordentlichen Einsatzfreude und der effizienten Arbeitsweise des Kurses, aber auch den schnellen Reaktionen und kurzen Entscheidungswegen auf Kundenseite zu verdanken. Insgesamt eine tolle Teamleistung, die die Studenten hier gezeigt haben."

Für EMBA-Student Marvin Langer war das Praxisprojekt für den Deutschen Motoryachtverband eine wichtige Erfahrung: „Erst in der Praxis haben wir gemerkt wie spannend und weitreichend Kommunikationsforschung ist. Super, dass wir an etwas arbeiten konnten, was später auch tatsächlich umgesetzt wird.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg