EMBA Berlin: Neue Ideen für Mode-Label OUkan

Anspruchsvolles Praxisprojekt für die Berliner Studenten: Die Viertsemester (PR- und Kommunikationsmanager) haben jetzt für das Modelabel Oukan gemeinsam mit EMBA-Dozent André Netzker eine neue Corporate Identity entwickelt.

Das Avantgarde-Label Oukan hat seinen Sitz in Berlin-Mitte und bietet unter anderem japanische, schwedische und britische Designer-Mode an. Geschäftsführer und Designer Hüy Thong möchte zukünftig eine eigene Hausmarke kreieren. Für die neue Linie sollten die angehenden PR-Manager der EMBA eine komplette Corporate Identity entwerfen.

In kleinen Teams haben sie jeweils ein Branding, einen Namen, eine Hausschrift sowie Hausfarben, Logoentwürfe, Visitenkarten, Verpackungsdesigns und Ideen für GiveAways entwickelt. Um sich dem Thema Avantgarde zu nähern, haben sie viel recherchiert und auch einen Ausflug in den Laden des Modelabels unternommen.

Bei der finalen Präsentation ihrer kreativen Ergebnisse zeigt sich der Kunde begeistert. „Der Output der Studierenden kann sich wirklich sehen lassen. Ich kann mir vorstellen einige ihrer Vorschläge umzusetzen“, lobt Oukan-Geschäftsführer Hüy Thong die Zusammenarbeit mit der EMBA-Berlin.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg