EMBA-Düsseldorf: Studenten stärken neue Marke RheinCargo

In nur fünf Wochen haben die Viertsemester aus Düsseldorf (Marketing, Marken und Medien) ein anspruchsvolles Konzept zur Markenkommunikation entwickelt. Für das Logistik-Unternehmen RheinCargo erstellten sie, begleitet von dem EMBA-Dozenten Florian Dieterle, verschiedene Ansätze, um die neue Marke langfristig zu positionieren und das Markenbewusstsein zu stärken.

Die RheinCargo wurde 2012 als Kooperation zwischen den Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) und den Neuss Düsseldorfer Häfen (NDH) gegründet. Durch den Zusammenschluss wurde die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens als trimodaler Logistikanbieter, bestehend aus Eisenbahn, Schifffahrt und Straße, deutlich erhöht.

Durch die neugegründete Gesellschaft ist der Bekanntheitsgrad der Marke RheinCargo noch steigerungsfähig. Die Aufgabe für die EMBA-Studenten war also keine leichte. Sie sollten im Rahmen des Praxisprojekts eine einheitliche Markenkommunikation aufstellen.

Nach der Markenanalyse, Wettbewerbsbeobachtung und Positionierung legten die angehenden Marketing-Experten fest: Mit Hilfe ihrer Kampagne soll RheinCargo im Logistikmarkt eindeutig positioniert werden. Das klare und einheitliche Unternehmensleitbild einschließlich Claim und Kampagnenmotto soll die Identität sowohl nach innen als auch nach außen stärken und die wahre Größe des Unternehmens zeigen.

Im kreativen Prozess entwarfen die Studenten ein neues Logo inklusive Claim für das Unternehmen und entwickelten darauf basierend auch eine passende Kampagne. Ihre Vorschläge reichten von Tracking Services bis hin zu Sponsoringmaßnahmen, einem Corporate Branding, Direct Mailings sowie einem Customer Relationship Managament. Darüber hinaus erarbeiteten sie Vorschläge für die Erweiterung des Produktportfolios von RheinCargo.

Ihr großer Einsatz während der Projektphase wurde bei der abschließenden Präsentation vor dem Kunden gebührend honoriert. „Ich muss Ihnen ein großes Lob aussprechen! Sie haben trotz des Zeitlimits ganz hervorragend gearbeitet. Gerade bei der Entwicklung des Slogans haben Sie hervorragende Ansätze gefunden. Das hat Agenturqualität“, lobt Rainer Schäfer, Geschäftsführer der RheinCargo, die Projektarbeit der Studierenden.

Und auch Campusmanagerin Monique Richter kann sich dem nur anschließen: „Sie haben als Gruppe extrem gut zusammen gearbeitet. Jeder Einzelne hat mitgemacht und auf ein gemeinsames Ziel hin gearbeitet. So funktioniert gutes Projektmanagement.“ Die Studierenden selbst sind mit dem Ergebnis ihres letzten Praxisprojekts an der EMBA in Düsseldorf ebenfalls sehr zufrieden. „Das Projekt, insbesondere der Analyseteil, war eine Herausforderung. Der kreative, bunte Teil hat sehr viel Spaß gemacht“, zieht EMBA-Studentin Valerie Bauer ein positives Fazit.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg