EMBA-Hamburg: Gastvortrag über die Hamburg Freezers

In Deutschland steht Eishockey immer im Schatten von König Fußball. Die Spiele der Hamburg Freezers sind trotzdem durchweg gut besucht. Liegt das einzig und allein an der Vermarktung? In seinem Gastvortrag an der EMBA-Hamburg ließ Thomas Bothstede, Director Business Operations des HEC Hamburg Eishockeyclubs, die Studenten jetzt hinter die Kulissen schauen.

„Harte Checks, rasante Spielzüge, geniale Tore, dazu die beste Einlaufshow der gesamten Liga – die Hamburg Freezers präsentieren nicht nur die schnellste Sportart der Welt, sondern auch zeitgleich ein einzigartiges Event“, erklärte Thomas Bothstede. Als Leiter der Geschäftsstelle verantwortet er die Vermarktung des Clubs.

Die Hamburg Freezers sind kein Traditionsverein, sondern eine Marke. Seit 2002 spielt die Mannschaft in der höchsten deutschen Eishockey Liga, der DEL. In Hamburg sind sie inzwischen fester Bestandteil der Sportlandschaft. Ein Grund dafür: Die Heimspiele der Feezers sind ein Event für die ganze Familie.

Thomas Bothstede gab den Studenten der EMBA Einblicke in seine Arbeit, die u.a. auch die Vermarktung umfasst. Er berichtete von der Herausforderung, sich in der Stadt Hamburg zu positionieren. Neben dem reichhaltigen Freizeitangebot abseits des Sports, gehören dabei auch der HSV, St. Pauli und der HSV Handball zu dem Konkurrenzangebot. Zusätzlicher Bonus für die EMBA-Studenten: Sie erhielten Ehrenkarten für ein Heimspiel der Freezers.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg