EMBA-Hamburg: Praxisprojekt für den Verein Hamburg Huskies

Wie kann ich die Bekanntheit eines Hamburger Sportvereins steigern? Dieser Frage sind jetzt die Hamburger Studenten im dritten Semester (Sport-, Event- und Medienmanagement) nachgegangen. Gemeinsam mit EMBA-Dozentin Dr. Claudia Heydolph entwickelten sie eine Cross-Media-Kampagne für den Football-Club Hamburg Huskies.

Knapp drei Wochen Zeit lang haben die Studierenden an dem Praxisprojekt gearbeitet. Ihre genaue Aufgabenstellung: Entwerfen Sie eine cross mediale Kampagne, die die Hamburg Huskies der breiten Hamburger Öffentlichkeit bekannter macht und neue Zuschauer gewinnt. Das konkrete Ziel: Die Zahl der Zuschauer auf 2.500 bis 3.000 pro Spieltag zu erhöhen.

Neben der Webseite, einem Eventim-Auftritt, einer App, einem Fan-Forum und einem Newsletter entwickelten die Studenten konkrete inhaltliche Vorschläge für die Nutzung der Social-Media-Kanäle Instagram, YouTube, Facebook und Twitter. Welche Inhalte sind für Fans relevant und passen am besten in welches Medium?

Von der Home Story bis zur Urlaubs-Fotoaktion oder der Twitter-Fragerunde haben die Studierenden zahlreiche kreative Ideen entwickelt. Auch abseits des Online-Auftritts erstellten sie für die Hamburg Huskies Vorschläge zur Verbesserung der Außenwahrnehmung, wie den Einsatz eines Maskottchens, die Anpassung der Vereinsmitgliedschaften, die Erweiterung des Angebots im Schulsportbereich und vieles mehr.

„Dem Kurs ist es gelungen, eine komplexe und in sich geschlossene Cross-Media-Konzeption zu präsentieren, die alle Wünsche des Auftraggebers zur vollsten Zufriedenheit erfüllte und die vier Säulen einer cross medialen Content-Strategie berücksichtigte. Der Kunde bekam jedoch nicht nur diese Strategie, sondern erhielt darüber hinaus eine komplette Handlungsanleitung zur Umsetzung bis zum Sommer 2016“, zieht EMBA-Dozentin Dr. Claudia Heydolph ein positives Resümee zum Abschluss des Praxisprojekts.

Und auch Thomas Köhn, Leiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hamburg Huskies, ist von den Ergebnissen überzeugt: "Wir sind sehr zufrieden mit den unglaublich vielen Ansätzen, die erarbeitet wurden. Wir haben schon die ersten Ideen, wie beispielsweise ein eigenes Cheerleader-Team aufzubauen, aufgegriffen, um sie in 2016 umsetzen zu können. Die sehr angenehme, freundliche und kreative Zusammenarbeit hat uns am Ende darin bestätigt, dass es genau der richtige Weg war, mit der EMBA dieses Projekt anzugehen. Wir werden davon auf jeden Fall profitieren.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg