EMBA Praxisprojekt für Hartmann Elektrotechnik in Hamburg

Anspruchsvolles Praxisprojekt für die Hamburger Viertsemester (Kommunikations- und Medienmanagement): Die Studenten haben für den inhabergeführten Industriedienstleister HARTMANN Elektrotechnik eine Recruitment-Kampagne für Nachwuchskräfte entwickelt.

Gemeinsam mit EMBA-Dozentin Margit Lehmann bearbeiteten die angehenden Kommunikations- und PR-Manager vier Wochen lang das Praxisprojekt für das mittelständische Unternehmen aus Hamburg. Die Aufgabenstellung: Entwickeln Sie eine Recruitment-Kampagne für technische Nachwuchskräfte und Nachwuchsführungskräfte im Rahmen einer Überarbeitung des Außenauftritts (Corporate Identity) hin zu einem zeitgemäßen webbasierten Dialog mit den Stakeholdern und der Öffentlichkeit.

„Die besondere Herausforderung des Praxisprojekts bestand darin, dass sich die Studierenden mit sehr spezifischen und für sie weitgehend unbekannten Berufsbildern aus der Elektrotechnik auseinandersetzen mussten. Dies ist bei einer Kampagne, die sich an künftige Auszubildende richtet, besonders sensibel: Den richtigen Ton im richtigen Medienumfeld zu treffen, um das Unternehmen für künftige junge Mitarbeiter so attraktiv wie möglich zu machen“, erklärt Margit Lehmann.

Das Ziel der Verjüngung der Außendarstellung von HARTMANN Elektrotechnik ist der Aufbau eines modernen positiven Unternehmensimages, das sich im Schwerpunkt an junge Nachwuchskräfte richtet. Bei der Zusammenarbeit mit der EMBA ging des dem Unternehmen aber auch darum, einen Überblick darüber zu erhalten, welche Kommunikationsmaßnahmen und -medien für die Zielgruppen sinnvoll sind.

Die Studenten erschlossen sich zunächst die „Berufsfelder der Elektrotechnik“ und besuchten das Unternehmen mehrfach, um Interviews mit Ausbildungsleiter und Auszubildenden zu führen. Im Anschluss daran entwickelten sie die Corporate-Identity-Strategie sowie die zugehörigen Kommunikationsmaßnahmen. Im Mittelpunkt stand die umfassende Konzeption für einen Social-Media-Auftritt sowie für klassische Kampagnenelemente wie Plakat- und Videoentwürfe.

Ihre finalen Präsentationen und Kampagnen setzten sich ausführlich mit der Zielgruppenanalyse, der Konzeption sowie Umsetzung einer zeitgemäßen Kommunikationsstrategie des Unternehmens einschließlich der speziellen Ansprache der Zielgruppe „Nachwuchskräfte“ auseinander und begeisterten sowohl Dr. Wolfgang Meyer-Hofmann, Generalbevollmächtigter der Geschäftsführung, als auch Dr. Kathrin Kölln, Leiterin Personal, bei HARTMANN Elektrotechnik.

„Wir sind tief beeindruckt von der Quantität und insbesondere der Qualität der Vorschläge der Studenten. Insbesondere haben uns der kreative Ansatz zum Kurzfilm in die vierte Dimension und der sehr dezidierte Facebook-Firmenaccount gefallen. Gerne möchten wir gemeinsam mit den Studenten an diesen Projekten weiterarbeiten“, erklärt Dr. Wolfgang Meyer-Hofmann.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg