EMBA-Student ist als Jugendtrainer bei den Giants Düsseldorf erfolgreich

Körbe, Pässe und Dribblings sind sein Leben: Die große Leidenschaft von EMBA-Student Florian Flabb gilt dem Basketball. Neben seinem Studium (Sport-, Event- und Medienmanagement) an der EMBA-Düsseldorf feiert der 23-Jährige als Jugendtrainer bei den Giants Düsseldorf erste Erfolge.<br/><br/>Florian Flabb ist seit seinem zehnten Lebensjahr aktiver Basketballer. Erfolge ließen nicht lange auf sich warten, denn er war schon als Jugendlicher Deutscher Meister in der U14 und hat die Streetbasketball-Meisterschaft gewonnen. Nachdem der EMBA-Student im letzten Jahr noch als Shooting Guard für die Giants Düsseldorf in der 1. Regionalliga auf dem Parkett stand, konzentriert er sich in der laufenden Saison vor allem auf seine Tätigkeit als Trainer.<br/><br/>„Die Arbeit mit Kindern hat mir schon immer Spaß gemacht. Ich finde es toll zu sehen, wie die Spieler sich im Laufe einer Saison verbessern und den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen. Als Trainer beeinflusst man die Kids nicht nur sportlich, sondern auch menschlich“, sagt der 23-Jährige.<br/><br/>Im vergangenen Jahr absolvierte er parallel zu seinem Sportmanagement-Studium an der EMBA seinen B-Trainerschein im deutschen Olympiastützpunkt in Kienbaum. Sein Ziel für das nächste Jahr: Die Trainer A-Lizenz, in Deutschland der höchstmögliche Schein für Trainer im Basketball.<br/><br/>Bei den Düsseldorf Giants ist er Coach der U14-Mannschaft, die in der höchsten Liga ihrer Altersklasse, der NRW-Liga, spielt und ungeschlagen an der Spitze der Tabelle steht. Daneben trainiert Florian Flabb auch an der International School of Düsseldorf die Schulmannschaft und das Sportverein-Team, mit denen er gegen die Mannschaften internationaler Schulen antritt und schon in Luxemburg oder Antwerpen war.<br/><br/>Dass Basketball in Deutschland sehr im Schatten von „König Fußball“ steht und eher zu den Randsportarten zählt, kann Florian Flabb nicht verstehen. „Basketball bietet viel mehr Highlights. Ein Spiel wird nie langweilig. Laufend passiert etwas. Im Fußball gibt es Defensivschlachten in denen der Ball kaum bis gar nicht aufs Tor geschossen wird. Das ist im Basketball, egal auf welchem Level, undenkbar“, findet er.<br/><br/>Aktuell studiert er an der EMBA in Düsseldorf im dritten Semester. Die geregelten Studienzeiten sind für ihn extrem wichtig, denn nur so kann er die zahlreichen Trainingseinheiten mit seinen Teams zeitlich meistern. Die Studienkombination aus Event-, Medien- und Sportmanagement bietet Florian Flabb eine gute Grundlage für seinen großen beruflichen Traum: „Ich würde den Basketball gern zu meinem Beruf machen und als Trainer oder sportlicher Leiter bei einem Bundesligisten arbeiten“, verrät er.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg