EMBA-Student moderiert die Große Hafenrundfahrt

Eigentlich wollte Philipp Wilhelm Nautik studieren. Die Schifffahrt hat ihn von klein auf fasziniert. In der Oberstufe entdeckte er dann seine Begeisterung für die Themen Werbung und Marketing. An der EMBA studiert der 20-Jährige daher jetzt im dritten Semester Marketing, Marken und Medien. Am Wochenende aber zeigt er Touristen als Tour-Guide auf der MS Commodore den Hamburger Hafen.

„Moin und ein herzliches Willkommen an Bord der MS Commodore. Mein Name ist Philipp und ich freue mich Ihnen heute den Hafen und natürlich auch die schönste Stadt der Welt, Hamburg, ein bisschen näher bringen zu dürfen.“ Wie oft Philipp Wilhelm diese Sätze schon gesagt hat, weiß er gar nicht mehr genau. Mehrere hundert Mal dürften es aber schon gewesen sein.

Als Tour-Guide bei der Reederei Barkassen-Meyer führt der EMBA-Student in der Hauptsaison von März bis Oktober am Wochenende mehrere hundert Touristen von den Landungsbrücken aus durch den Hamburger Hafen. „Der Hafen ist immer in Bewegung, das macht meine Arbeit extrem spannend“, sagt Philipp Wilhelm. Im Frühjahr dieses Jahres schrieb er eine Initiativbewerbung und durfte schon wenige Wochen später erstmals auf dem Fahrgastschiff die Große Hafenrundfahrt begleiten.

Sein Programm hat sich der 20-Jährige selbstständig erarbeitet. „Natürlich tauscht man sich unter den Kollegen aus. Mir war es aber wichtig, dass ich meine Erklärung individuell verfasse“, sagt er. Den Spickzettel hat Philipp Wilhelm schon nach den ersten zwei Touren sprichwörtlich in den Wind geschossen. Frei reden ist als Tour-Guide unerlässlich. „Wenn man abliest, kommt man schnell ins Stottern“, sagt der EMBA-Student.

Eine gute Vorbereitung ist für ihn aber trotzdem unerlässlich. Welches Kreuzfahrtschiff liegt gerade im Hafen, welche Container-Riesen werden erwartet und was hat die Stadt an diesem Wochenende Besonderes zu bieten? Philipp Wilhelm ist immer bestens informiert.

Im Hamburger Hafen ist er der einzige Student, der die Große Hafenrundfahrt als Tour-Guide begleitet. Ein echter Ritterschlag für den 20-Jährigen. Besonders stolz ist er auch auf die Party Hafenrundfahrt, die er samstags gemeinsam mit Kiez-Größe Olivia Jones moderiert. „Da sind dann weniger Fakten als lustige Anekdoten gefragt“, sagt er.

Sein Nebenjob ist für Philipp Wilhelm die optimale Ergänzung zu dem Studium an der EMBA. „So kann ich meine zwei Interessen, die Werbung und die Schifffahrt optimal verbinden“, sagt er. Gerade konzentriert er sich voll und ganz auf sein Studium. Denn der große Ansturm an den Landungsbrücken beginnt erst wieder im März. Und bis dahin hat Philipp Wilhelm auch an den Wochenenden etwas mehr Freizeit.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg