EMBA-Studentin Hanna Vogt absolviert ihr Praktikum in London

Pflichtpraktikum in London: EMBA-Studentin (Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement) Hanna Vogt aus Berlin unterstützt aktuell die B2B-Incoming-Agentur Hotels & More Ltd. im Marketing. Für die 21-Jährige eine tolle Chance, in England gleichermaßen Auslands- und Berufserfahrung zu sammeln.

Sechs Monate lang absolviert die 21-Jährige ihr Praktikum bei der B2B Incoming Agency und Paketer in London. „Ich wollte einfach noch mal meinen Standort wechseln und etwas Neues kennenlernen. Für mich war relativ schnell klar, dass ich gerne nach Großbritannien möchte, um mein Englisch aufzufrischen“, berichtet Hanna Vogt.

Über EMBA-Dozent Benjamin Lehmann bekam sie den Kontakt zu Hotels & More Ltd., die regelmäßig Praktikanten suchen, und erhielt kurz nach ihrer Bewerbung bereits den Termin für ein persönliches Bewerbungstelefonat. Die Zusage für das Praktikum folgte kurz darauf. „Sprachlich komme ich sehr gut zurecht. Ich habe bereits ein paar Jahre im englischsprachigen Ausland gelebt und bin deshalb noch relativ fit. Außerdem ist der Großteil der Mitarbeiter und Kunden von Hotels & More deutsch. Im Arbeitsalltag wird daher viel Deutsch gesprochen“, erklärt die EMBA-Studentin.

Kommilitonen, die sich für ein Praktikum im Ausland interessieren, rät sie, sich frühzeitig um einen Platz, eine Wohnung und alle administrativen Dinge wie Versicherung und Ummeldung zu kümmern. „Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass der Aufenthalt im Ausland vermutlich ganz anders sein wird, als man ihn sich vorgestellt hat. Aber es ist wichtig, dass man sich trotzdem darauf einlässt“, findet sie.

In London wohnt Hanna Vogt in einem „Shared House“. „Das ist eine WG in einem Haus anstatt einer Wohnung, wie es in Deutschland meist üblich ist. Ich habe drei Mitbewohnerinnen und wohne nur zehn Minuten Fußweg von der Arbeit entfernt. Das Zimmer habe ich dank eines Kontaktes über die Firma sehr schnell und unkompliziert gefunden“, berichtet sie.

Ihr bisheriges Highlight während des Praktikums war der sogenannte „Saturday Day Out“. „Mehrfach im Jahr lädt Hotels & More alle Mitarbeiter zu einem Tagesausflug ein. Die Ziele, wie in meinem Fall Winchester, haben wir auch selber im Verkauf. Der ganze Tag ist so geplant, wie es auch mögliche Endkunden buchen könnten.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg