EMBA-Studentin macht Praktikum bei Warner Music

Wo verbringt eigentlich Superstar Bruno Mars die letzten Stunden vor dem Auftritt? Für Julia Otto gehören der sagenumwobene Backstage-Bereich und auch die großen und kleinen Bühnen zum Tagesgeschäft. Die EMBA-Studentin absolviert gerade ein sechsmonatiges Praktikum bei Warner Music. In der Produktionsabteilung des Tourneeveranstalters Neuland Concerts ist sie für die perfekte Planung von Konzerten und Tourneen zuständig. Für die musikbegeisterte 24-jährige ein echter Traumjob.

„Für mich stand fest, dass ich mein Pflichtpraktikum unbedingt bei einem großen Unternehmen machen möchte“, sagt Julia Otto. Die Warner Music Group zählt zu den weltweit drei größten Major-Labels und ist damit ein äußerst gefragter Arbeitgeber. Bis Ende des Jahres arbeitet Julia Otto bei dem Geschäftsbereich Neuland Concerts und betreut Konzerte und Tourneen von Warner Music Künstlern und Musikern diverser anderer Labels. „Die Produktionsabteilung ist für alle Vorbereitungen im Vorfeld eines Konzerts oder einer Tournee zuständig. Von der Reiseplanung bis zu technischen Absprachen oder den Tourtagebüchern wird hier alles in die Wege geleitet“, erklärt die 24-jährige.

Im Musikbusiness arbeiten wollte Julia Otto schon immer. Deshalb hat sie vor ihrem Studium an der EMBA auch eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im M.A.U. Club Rostock absolviert. Neben reichlich Praxiserfahrung hat sie in dieser Zeit erste Erfahrungen in Sachen Konzertveranstaltung und –organisation gesammelt. Die anschließenden zwei Jahre an der EMBA Hamburg haben ihren Blick auf das Business erweitert. „Die Studienrichtung Medien-, Sport- und Eventmanagement war auf jeden Fall die richtige Wahl“, sagt sie.

Vor allem der Facettenreichtum der Arbeit in einem Großkonzern wie Warner fasziniert Julia Otto. „Es ist super spannend den Tagesablauf der Kollegen mitzubekommen. Direkt neben mir arbeiten die Booker, die für Künstler Konzerte buchen und auf unserer Etage hat auch Warner Music Entertainment seinen Sitz“, sagt die EMBA-Studentin. Für sie stand fest, dass sie das dreimonatige Pflichtpraktikum wenn möglich verlängern möchte. „Ich finde es wichtig, dass man auch während des Praktikums eigene Projekte übernimmt und eigenständig arbeitet“, sagt sie.

Momentan ist Julia Otto dabei die interne Datenbank von Neuland Concerts mit Informationen zu zahlreichen Eventlocations in ganz Deutschland zu ergänzen. Dafür trägt sie Informationen über die Größe der Bühne, die maximale Zuschauerzahl, Fotos des Backstagebereichs oder aber Skizzen der Anfahrtswege zusammen. Mit Kamera und Maßband bewaffnet hat sie dafür in den letzten Wochen einige bekannte Hamburger Veranstaltungsstätten wie das Knust, den Mojo Club, Klubsen oder die Martkhalle genauer unter die Lupe genommen.

Zudem betreut sie unplugged Konzerte im Beach Motel in St. Peter Ording und übernimmt auch Aufgaben im Vorfeld der Tourneeorganisation von Weltstar Bruno Mars oder der Rockband Biffy Clyro, die wie viele weitere Künstler von Neuland Concerts noch in diesem Jahr auf Tour gehen. Eine Menge Arbeit also für Julia Otto: „Die Arbeit macht mir riesigen Spaß“, freut sie sich trotzdem auf die weiteren vier Monate.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg