EMBA-Studentin Maike Krombach ist erfolgreich auf YouTube aktiv

EMBA-Studentin Maike Krombach hat 30.000 YouTube-Abonnenten

Mehr als 30.000 Menschen haben den YouTube-Kanal von Maike Krombach (20) abonniert. Und die Fangemeinde der EMBA-Studentin (Mode-, Trend- und Markenmanagement) aus Düsseldorf wächst weiter. Wie viel Zeit sie in ihr Hobby investiert, mit welchen Unternehmen sie bereits zusammengearbeitet hat und warum das Studium an der EMBA sie so begeistert, erfahrt Ihr im Interview.

Seit wann sind Sie als YouTuberin aktiv und was zeigen Sie in Ihren Videos?
Maike Krombach: Ich habe vor etwa vier Jahren angefangen, meine ersten Videos auf YouTube zu veröffentlichen. Seit diesem Zeitpunkt zeige ich meinen Zuschauern alles rund um die Themen Beauty, Fashion und Lifestyle. Vom Halloween-Make-up bis hin zur Do-it-yourself-Dekoration ist wirklich für jeden etwas dabei.

Inzwischen haben Sie mehr als 30.000 Abonnenten. Werden Sie manchmal auf der Straße angesprochen?
In größeren Städten wie beispielsweise Köln oder Düsseldorf werde ich ab und zu erkannt. Am meisten werde ich jedoch auf Beauty-, Fashion- oder YouTube-Events angesprochen, da dort die Zuschauer meist extra anreisen, um ihre liebsten YouTuber zu treffen.

Wie viel Zeit investieren Sie wöchentlich in Ihren Kanal?
Sehr viel Zeit! Man kann es vom Zeitaufwand definitiv mit einem Nebenjob vergleichen! Ich investiere jede freie Minute in meinen YouTube-Kanal, sei es nach der EMBA in der Bahn oder zu festgelegten Zeiten. Ich bin rund um die Uhr online und arbeite an neuen Videos. Da ist von der Planung eines Videos bis hin zur Umsetzung wirklich alles dabei.

Haben Sie schon mit Unternehmen zusammengearbeitet und Produkte auf Ihrem Kanal beworben? Wie wählen Sie diese aus?
Ich hatte bereits die Möglichkeit, mit vielen tollen Marken wie beispielsweise TLC, Braun oder essence zu arbeiten. Am wichtigsten ist mir, dass die Marke 100-prozentig zu mir, meinem Kanal und meinen Zuschauern passt und ich wirklich hinter dieser stehe.

Wie entwickeln Sie Ihre Ideen für Videos?
Normalerweise plane ich meine Videos immer am Anfang des Monats. Dabei schaue ich, welche Themen und Trends gerade aktuell sind und welche Themen ich gerne umsetzten möchte. Anschließend werden die verschiedenen Videothemen auf den ganzen Monat verteilt, sodass ich genug Zeit habe, jedes Video in Ruhe und mit viel Liebe zu produzieren.

Warum ist YouTube für Sie das coolste Hobby?
Weil man sich komplett kreativ austoben kann! Man ist sein eigener Chef und kann genau das umsetzten, auf was man gerade Lust hat. Ebenfalls ist es super cool, welche Möglichkeiten und Freundschaften sich durch dieses Hobby entwickelt haben. Man wird zu Events eingeladen, darf mit großen Firmen zusammenarbeiten und die neusten Trends ausprobieren – super cool!

Was bedeutet Mode für Sie?
Für mich ist Mode ebenfalls eine Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken. Es gibt so unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, dass jeder damit genau das ausdrücken kann, was er gerne möchte.

Wieso haben Sie sich für die Studienrichtung Mode-, Trend- und Markenmanagement an der EMBA-Düsseldorf entschieden?
Da ich durch YouTube schon die Möglichkeit hatte, im Trend-, Fashion- und Beauty-Bereich zu arbeiten, war mir schnell klar, dass ich etwas in diese Richtung studieren möchte. Durch Freunde, die ebenfalls an der EMBA in Hamburg studieren, bin ich auf die EMBA aufmerksam geworden und habe mich sofort in die Studienrichtung verliebt!

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg