EMBA-Studentin Mia Lauschner absolviert Praktikum bei Jung von Matt

Für Mia Lauschner stand schon immer fest: Ihr Pflicht-Praktikum absolviert sie bei Jung von Matt. „Ich bin schon lange von den Arbeiten der Agentur begeistert“, sagt die 21-jährige EMBA-Studentin. Sechs Monate unterstützt sie jetzt in Hamburg des Eventteam bei Jung von Matt/brandactivation. Und ist von der Arbeit in einer der wohl renommiertesten Agenturen Deutschlands restlos begeistert.

Nach den vier Semestern der Akademiephase an der EMBA-Berlin war Mia Lauschners erklärtes Ziel ein Praktikum bei der Werbeagentur Jung von Matt. „Besonders gereizt hat mich natürlich die Bekanntheit des Unternehmens und die polarisierenden Arbeiten. Ich wollte gerne erfahren, was es heißt, in einer so großen und namhaften Agentur zu arbeiten. Und natürlich möchte ich so viel lernen, wie möglich und bin der Meinung, dass ich hier eine tolle Chance dazu erhalte“, sagt sie.

Das zwölfwöchige Pflicht-Praktikum der EMBA im fünften Semester hat sie um einige Woche verlängert und arbeitet daher bis Ende April insgesamt sechs Monate bei Jung von Matt. Als Mitglied des Eventteams ist Mia Lauschner aktuell für die Deutsche Sporthilfe zuständig. Sie organisiert den Ball des Sports mit und unterstützt das Produktionsbüro. Zu Veranstaltung im Februar wird sie zweieinhalb Wochen in Wiesbaden vor Ort sein und die Event-Durchführung aus nächster Nähe betreuen und miterleben.

Die optimale Grundlage für die Arbeit bei Jung von Matt hat Mia Lauschner an der EMBA in Berlin mit auf den Weg bekommen. In der Studienrichtung Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement lagen die Schwerpunkte vor allem auf Management, Marketing, Tourismus und Event. „Gerade die Module Event und Marketing waren für mich extrem hilfreich und haben mir sehr geholfen, mich hier vom ersten Tag an gut zu orientieren“, sagt sie. Aber auch die Grundkenntnisse in BWL sind für die Aufgaben im Praktikum äußerst hilfreich.

„Die Arbeit macht mir großen Spaß. Das Arbeitsklima ist angenehm und es wurde sehr darauf geachtet, dass ich gut eingearbeitet werde und einen bestmöglichen Start erlebe. Dank der guten internen Organisation ist es leicht, die neuen Arbeitsschritte nachzuvollziehen und voll einzusteigen.“ Das bislang größte Highlight für die EMBA-Studentin: Der Besuch von Schauspieler Til Schweiger. Er hat im Dezember in der Agentur einige Werbefilme beurteilt und die EMBA-Studentin begeistert.

Ob Mia Lauschner auch nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-Studium in der Agenturlandschaft arbeiten möchte, weiß sie noch nicht genau. „Ich würde gerne auch noch einmal in den Bereich Tourismus-Marketing hineinschnuppern“, sagt die 21-jährige. Aber bis dahin liegen ja erst noch einmal einige Praktikumswochen bei Jung von Matt vor ihr.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg