EMBA-Ausflug zur Landesmedienanstalt Düsseldorf

Exkursion: Düsseldorfer Studierende besuchen Landesmedienanstalt

Spannende Einblicke ins System der Medienregulierung: Im Modul „Internationale Medien- und Wirtschaftssysteme“ durften die Düsseldorfer Erstsemester (Sport-, Event- und Medienmanagement) der Landesmedienanstalt in der rheinischen Hauptstadt einen Besuch abstatten. 

Gemeinsam mit ihrem Dozenten Andreas Grimm wurden die EMBA-Studierenden dort in die Aufgaben und Funktionen der Aufsichtsbehörde für private Rundfunk- und Fernsehsender in Nordrhein-Westfalen eingeführt. Eineinhalb Stunden nahm sich der Gastgeber Zeit, die Gruppe herumzuführen und Fragen zu den Aufgaben, der Finanzierung und der Rolle der Institution innerhalb des deutschen Mediensystems zu beantworten.

„Das war sehr aufschlussreich. Wir kennen nun den Aufbau der Einrichtung und ihren Einfluss auf die Medien – der von uns Konsumenten ja im Alltag überhaupt nicht wahrgenommen wird“, erklärt Erstsemester Simon Faßbender. „Besonders interessant fanden wir das Thema Manipulation von Nachrichten in Text und Bild und dass wirklich alle gemeldeten Videos von den Mitarbeitern auf ihren Nachrichtenwert und verstörende oder diskriminierende Inhalte geprüft werden müssen.“ 

Am Ende war sich der Kurs einig: „Der Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir haben viele interessante Informationen für uns selbst und unseren weiteren Studienweg mitgenommen. Es ist natürlich immer besonders spannend, wenn man den Stoff nicht nur im Kursraum vorgetragen bekommt, sondern sich selbst vor Ort ein Bild machen kann.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg