Fünftes Semester in Kanada: EMBA-Studierende berichten

Auslandssemester in Kanada: Die beiden Hamburger EMBA-Studenten Sabrina Warnecke und Lukas Christeinicke sind momentan an der University of New Brunswick (UNB). An der traditionsreichen EMBA-Partnerhochschule lernen sie vier Monate lang den Campusalltag an einer staatlichen Universität kennen und verbessern ihre Sprachkenntnisse.

„Wir sind seit Ende August in Kanada und fliegen Mitte Dezember zurück nach Deutschland“, erklärt Lukas Christeinicke. Für ihn stand schnell fest, dass er das Angebot der EMBA nutzen möchte. „Ich war nach meinem Abitur schon für ein Jahr in Südafrika und wollte gern noch einmal weitere Auslandserfahrung sammeln und mich in einem englischsprachigen Arbeits- und Studienumfeld beweisen“, verrät der EMBA-Student.

Neben dem Studium an der UNB absolviert Lukas Christeinicke ein freiwilliges Praktikum in der Marketingabteilung der Hochschule. Dort unterstützt er das Team unter anderem bei der Konzeption von Kampagnen sowie bei Analysen und Auswertungen im Online Marketing.

Untergebracht sind die beiden Studierenden in zwei verschiedenen Studentenwohnheimen (Residences) direkt auf dem Campus der UNB. „So knüpft man wirklich schnell Kontakte zu anderen Studenten und hat kurze Wege zu den Vorlesungsräumen“, sagt Sabrina Warnecke. In ihren vier Monaten in Kanada belegen die beiden EMBA-Studenten mehrere Kurse und Seminare mit Marketingbezug sowie in Englisch. Klausuren, Präsentationen und Gruppenarbeiten leisten sie in Kanada genau wie in den bisherigen vier Semestern an der EMBA ab.

„Da ich im Gegensatz zu Lukas zuvor noch keinen längeren Auslandsaufhalt hatte, war es für mich zunächst sehr ungewohnt, meinen Alltag auf Englisch zu gestalten. Allerdings verlief die Eingewöhnung schneller als gedacht, da ich besonders durch den Austausch mit den einheimischen Studenten meine Sprachkenntnisse stets verbessern konnte“, erzählt Sabrina Warnecke.

Begeistert sind die beiden von der kanadischen Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit. „Wir waren bereits in Toronto und in verschiedenen Nationalparks. Toronto war unser persönliches Highlight – eine Millionenmetropole, die viel zu bieten hat. Zusammen mit drei einheimischen Freunden haben wir uns in einem Van auf den Weg gemacht und hatten ein unvergessliches Wochenende“, berichtet Lukas Christeinicke.

Ein Auslandssemester an der University of New Brunswick können die beiden Studierenden weiterempfehlen, darin sind sie sich einig: „Die Kooperation zwischen der EMBA und der UNB bietet eine tolle Gelegenheit, ein neues Land kennenzulernen, Englischkenntnisse zu erweitern und internationale Kontakte zu knüpfen. Man verlässt die eigene Komfortzone und erweitert seinen Horizont. Natürlich kommt auch der Spaßfaktor nicht zu kurz. Besonders die Einführungswoche mit vielen lustigen Events war für uns ein echtes Highlight.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg