EMBA-Absolvent Simon Mayr ist Director Digital Sales bei Lagardère Sports

Ganz nah dran am BVB: Alumni ist Director Digital Sales

„Ich wollte immer eines Tages für Borussia Dortmund arbeiten und habe mir diesen Traum heute erfüllt“, sagt Simon Mayr. Der EMBA-Absolvent (Sport-, Event- und Medienmanagement) aus Hamburg ist als Director Digital Sales bei Lagardère Sports unter anderem für die Akquise und Umsetzung digitaler Marketing-Maßnahmen des Fußball-Bundesligisten verantwortlich.

Schon als kleiner Junge war der 30-Jährige großer Fan vom BVB. Somit ist sein heutiger Job vor allem eine Herzensangelegenheit für den EMBA-Absolventen. Nach dem Bachelor-Abschluss 2010 zog es ihn jedoch zunächst in die Medienbranche. Simon Mayr absolvierte bei Axel Springer in Hamburg ein Traineeship und wechselte anschließend als Senior Manager Marketing zur AUTO BILD. Seit März 2015 ist er als Director Digital Sales für Lagardère Sports tätig.

Der Einstieg in die Berufswelt fiel ihm leicht. „Das Studium bietet einen sehr guten Grundbaustein für die Tätigkeiten in der Praxis. Speziell dank der praxisorientierten Auslegung der EMBA gab es beim Jobeinstieg keine Anlaufschwierigkeiten. Das Präsentieren vor Kunden, das strategische Vorgehen bei komplexen Themen oder aber ein spontanes Brainstorming auf dem Flur sind alles Fähigkeiten, die ich bereits an der EMBA erlernt habe“, erklärt Simon Mayr.

Was ihn an seinem Job begeistert? „Insbesondere die abwechslungsreiche Herangehensweise. Kein Tag ist wie der andere, keine Idee ist zu doof und alles wird mit einer sehr authentischen Euphorie angepackt. Wir leben hier so gut es geht auch die Leidenschaft, die die Jungs auf dem Platz zeigen – der BVB ist das intensive Fußballerlebnis und das versuchen wir bestmöglich in den Berufsalltag zu übertragen.“

Als Digital-Verantwortlicher der Region West steuert und berät er die Vermarktungs-Teams von insgesamt sechs Bundesligisten und im Speziellen deren digitale Aktivitäten und Umsätze. Zudem sucht und entwickelt er Partner für die digitalen Plattformen der Vereine. „Das kann heute ein Start-up und morgen ein Großkonzern sein“, erklärt Simon Mayr.

Der größte berufliche Erfolg ist für den EMBA-Absolventen der kürzlich erzielte Abschluss mit „bwin“ als neuer Champion-Partner des BVB. „Persönlich und menschlich betrachtet sehe ich es aber als größeren Erfolg an, dass ich zu jedem meiner Arbeitgeber und somit den Kollegen ein super Verhältnis habe und das auch über die Tätigkeit für diesen und mit diesen hinaus. Kurz zusammengefasst ist es somit mein großes Netzwerk, welches mir viele Türen öffnet.“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg