Gigantisches Praxisprojekt mit Ernsting`s family für Hamburger-Studierende

Anspruchsvolles Praxisprojekt für die Hamburger Viertsemester (Kommunikations- und Medienmanagement): Mit Unterstützung von unserer langjährigen Dozentin Margit Lehmann und Prof. Dr. Oliver Errichiello haben die Studierenden für Ernsting´s family ein Kommunikationskonzept entwickelt. 

Gemeinsam mit Frau Lehmann hatten die Viertsemester knapp drei Wochen Zeit, die komplexe Aufgabenstellung zu bearbeiten: Erstellen Sie auf Basis einer fundierten Analyse, eine moderne Kommunikationsstrategie für Ernsting´s family, mit rund 12.000 Mitarbeitern einer der größten Cross-Channel-Anbieter im deutschen Textileinzelhandel. Das Unternehmen mit Sitz in Coesfeld (Westfalen) bietet Mode und Accessoires für die ganze Familie mit den Schwerpunkten Wäsche, Damen- und Kinderbekleidung. Qualität zu überraschend günstigen Preisen ist die Prämisse des Unternehmens, welches mit sozialer, gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung die Erschließung neuer Vertriebswege und Verkaufsstandorte kontinuierlich fortsetzt. 

Die globalisierten Märkte haben in der digitalen Welt eine eigene Kommunikationsdynamik entwickelt, die mit verschiedenen Methoden zum schnellen und persönlichen Reichweitenaufbau führen. Diese Instrumente dienen auch zur Auswertung des Konsumentenverhaltens, um neue Trends und Anreize zu schaffen. Die Frage ist, wie können die Trends auch für Ernsting`s family übersetzt werden, ohne dabei die Markenidentität zu verleugnen oder aufzugeben? Wie viel Strukturwandel in der Kommunikation ist erforderlich? Was zählen heute noch die Grundsätze des „ehrbaren Kaufmanns“? 

Diese Fragen hat der Bekleidungshersteller Ernsting‘s family an die Studierenden weitergereicht und darum gebeten, auf Basis einer fundierten Analyse herauszufinden, wie man moderne Kommunikationsstrategien entwickelt und umsetzt, ohne dabei seine erfolgreiche Unternehmens-DNA zu verwässern oder aufzugeben. Die Arbeit wurde in drei Gruppen umgesetzt, die jeweils ein umfassendes Konzept für eine modernisierte Kommunikationsstrategie erarbeitet haben. Die wissenschaftlich fundierten Ergebnisse wurden zusammen mit einer ausführlichen Zielgruppen- und Wettbewerbsanalyse in konkrete Kommunikationsideen umgesetzt. Hiervon ausgehend wurden beispielhaft unterschiedliche Kampagnenideen entwickelt, die einen modernisierten, zeitgemäßen aber selbstähnlichen Marktauftritt sicherstellten. Schwerpunkt bildete dabei die dialogorientierte Kundenkommunikation über die Social Media Kanäle Facebook und Instagram sowie über Kommunikation am POS und in Form von regionalen oder saisonbezogenen Events.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg