Creative Director

Gute Berufsaussichten: Was macht ein Creative Director?

Du besitzt ein hohes Maß an künstlerischem Talent und vereinst unternehmerisches Denken mit einem kreativen Geist? Zu Deinen größten Stärken zählen Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit? Das sind beste Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Management Karriere.

Nicht jedes Mediendesign-Studium bietet Dir eine so optimale Vorbereitung auf die Praxis: An der EMBA in Hamburg, Düsseldorf oder Berlin setzt Du in allen Studiengängen vom ersten Semester an reale Praxisprojekte um. Dabei entwickelst Du konkrete Ideen oder ganze Kampagnen für Unternehmen und Agenturen und erlernst so den richtigen Umgang mit Kunden und Partnern. Grafikdesign, Informatik, Kommunikationsdesign und auch Videoproduktion sind Bestandteil Deines Studiums.

Für kreative Köpfe, Querdenker, mutige Macher und innovative Ideengeber stellen wir Dir hier unsere drei Studienrichtungen vor: 

Das Bachelor-Studium Kommunikations- und Medienmanagement bereitet Dich in sechs Semestern auf Deinen Jobeinstieg in der Kreativwirtschaft vor! Ob in der Werbeagentur, bei Verbänden, Unternehmen oder Organisationen: PR-Berater, Medienmanager und Pressesprecher werden nahezu überall gesucht. 

In der Studienrichtung Mode-, Trend- und Markenmanagement erhälst Du umfassende wissenschaftliche wie praktische Einblicke in Produktion, Kreation und Management der weltweiten Modeindustrie sowie in das Trendsetting und die Markenwelt von Design-Produkten. 

Das Digital Design und Management Studium bereitet Dich gut auf die Karriere in der Kreativszene vor. Der Schwerpunkt in dieser Studienrichtung liegt auf visueller Kommunikation, Grafikdesign, Motion Design sowie interaktiven Medien.

 

Die Aufgaben eines Creative Directors

Als Creative Director arbeitest Du meist in einer Werbeagentur oder in der Werbeabteilung eines Unternehmens. Du entwirfst Werbekampagnen, die auf den Kunden zugeschnitten werden und bist auch für die Präsentation der Arbeitsergebnisse beim Kunden zuständig. Das heißt, auf den Schultern eines Creative Directors lastet viel Verantwortung. Es liegt in Deiner Hand, ob die Werbung, die wir tagtäglich im Fernsehen, in Zeitschriften oder Online sehen, gut bei der Zielgruppe ankommen und die Produkte oder Dienstleistung auch wirklich gekauft werden. 

Als zukünftiger Creative Director musst Du eine Ausbildung im Design- oder Gestaltungsbereich vorweisen und sehr viel Praxiserfahrungen haben. Dazu kommen kaufmännische und Managementkenntnisse, die mit steigender Verantwortung des Jobtitels immer wichtiger werden. Wie fast überall in der Kreativbranche sind die Stellen extrem begehrt und mit vielen Bewerbern überrannt. Hier musst Du dich von der Masse besonders absetzen.  Wir bereiten Dich auf den Job danach vor.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg