Ideale Unterstützung in allen wissenschaftlichen Fragen

Wer an der EMBA studiert, erhält während des gesamten Studiums eine persönliche und individuelle Betreuung. Das gilt natürlich auch für die Vorbereitung der Bachelorarbeit im sechsten Semester und für das wissenschaftliche Arbeiten während der Akademiephase an der EMBA. Bei allen Fragen rund um die beiden Themen stehen den Studierenden die Akademiedirektoren Prof. Dr. Andrea Rübenacker und Prof. Günther Graßau als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Für die Literaturrecherche können sie zudem verschiedene Portale und Bibliotheken nutzen, um wichtige Quellen für ihre Thesis zu finden und auszuwerten.

„Wir wollen früh – also noch in der Akademiephase während der ersten vier Semester – den Such- und Entwicklungsprozess der Studierenden unterstützen. Während der Bearbeitung der Bachelorarbeit tauchen dann erfahrungsgemäß immer wieder Fragen auf, die sich in einem persönlichen Gespräch meist viel besser klären lassen, als wenn man in irgendein Handbuch schaut“, erklärt Prof. Günther Graßau. Er betreut an den beiden EMBA-Standorten Hamburg und Berlin als Erstprüfer einen Großteil aller Bachelorarbeiten.

Für Akademiedirektorin Prof. Dr. Andrea Rübenacker ist die Bachelorarbeit ebenfalls schon während der ersten Semester des Bachelor-Studiums ein wichtiges Thema. „Studierende sollten ruhig schon zu Beginn ihres Studiums anfangen, Ideen zu sammeln. Es kann auch hilfreich sein, Fragen zu notieren, über die man während des Studiums gestolpert ist und auf die man in der Literatur bislang keine ordentlichen Antworten gefunden hat“, erklärt die Professorin für Internationales Medienmanagement und Interkulturelle Kommunikation.

Aber wo können Studenten nach passenden Themen und vor allem unterstützender Literatur für ihre Abschlussarbeit suchen? Die wesentlichen Inhalte zu ihren Studienmodulen werden ihnen in Form von Skripten online zur Verfügung gestellt. Wer sich in ein Thema für die Bachelorarbeit vertiefen möchte, kann sich in den Handbibliotheken an allen drei EMBA-Standorten kostenlos aktuelle Fachliteratur ausleihen. Außerdem gibt es zwei weitere wichtige Quellen, die den Studierenden kostenlos zur Verfügung stehen.

Denn schon mit Beginn des ersten Semesters erhalten die EMBA-Studenten Zugriff auf das Online-Bibliotheksportal der Hochschule Mittweida. Hier können sie gleichzeitig gedruckte und elektronische Bücher, Zeitschriften, Aufsätze und andere Medien suchen und finden. Neben dem gesamten Bibliotheksbestand hält es mehr als 200 Millionen Aufsätze bereit. Daneben können die Studierenden kostenlos das weltweit führende Statistikportal Statista nutzen. Es bietet einen schnellen und umfassenden Ausgangspunkt für die Recherche nach Zahlen, Daten und Fakten. Damit ist es für EMBA-Studierende ein weiteres wichtiges Werkzeug für wissenschaftliches Arbeiten, Bachelorarbeit oder auch Praxisprojekte.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg