Studenten zu Besuch am Arbeitsgericht Hamburg

Nichts zu klagen: Studenten unternehmen Ausflug ans Arbeitsgericht

Praxis an der EMBA – das bedeutet nicht nur spannende Projekte mit Unternehmen aus der Wirtschaft. Teil der Lehrphilosophie sind auch Ausflüge in die praktische Arbeitswelt.  Für die Drittsemester (Mode-, Trend- und Markenmanagement) aus Hamburg ging es darum vor kurzem ans Arbeitsgericht der Hansestadt.

Dozent Alexander Oberreit nahm den Kurs im Rahmen seines BWL-Moduls mit in die Staatsbehörde. Bei Verhandlungen zu Arbeitsbedingungen und Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern erhielten die Studierenden ganz konkrete Einblicke in die Rechtsprechung. Als Zuschauer im Verhandlungsraum verfolgten sie die Prozesse mit großem Interesse: „Die Exkursion hat mir sehr gut gefallen, weil wir den Ablauf von realen Gerichtsverhandlungen verfolgen konnten“, sagt Studentin Viktoria Sonnemann. Ihrer Meinung nach hatte der Ausflug einen enormen Mehrwert für den Kurs: „Während der unterschiedlichen Verhandlungen erkannten wir einige Sachverhalte, die wir zuvor in der Vorlesung besprochen haben. So hatte man einen spannenden Einblick in die Praxis und die Unterrichtstheorie konnte sich besser verfestigen!“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg