Praktikum auf der IAA: EMBA-Studentin Dominique Rottschäfer berichtet

Praktikum auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA): Die Düsseldorfer EMBA-Studentin Dominique Rottschäfer (Kommunikations- und Medienmanagement) unterstützt für drei Monate das Team der renommierten Agentur Hill+Knowlton Strategies und hat die Kunden auf die internationale Messe nach Frankfurt begleitet.

„Die Praxisprojekte an der EMBA haben mir geholfen, schnell eigenständig zu arbeiten. Viele Tools, die wir in der Agentur nutzen, habe ich im Studium schon kennengelernt, wie zum Beispiel die PR-Software Zimpel. Das ist ein klarer Vorteil gegenüber anderen Bewerbern“, erzählt Dominique Rottschäfer.

Seit Anfang August ist sie Teil des Agentur-Teams von Hill+Knowlton Strategies am Standort Düsseldorf. Die führende internationale Kommunikations- und Markenberatung hat 89 Büros in 52 Ländern und ist die älteste Kommunikationsberatung der Welt. In den deutschen Büros in Frankfurt am Main, Berlin und Düsseldorf werden zahlreiche große Kunden und Markenhersteller wie zum Beispiel Ford Deutschland betreut.

„Durch die Arbeit bei Hill+Knowlton Strategies habe ich die Möglichkeit, mit ganz verschiedenen Kunden zusammenzuarbeiten. Das macht den Arbeitsalltag spannend und abwechslungsreich. Wir sprechen in der Agentur sehr viel Englisch, da unsere Kunden international sind. Mein vorheriges Auslandsjahr war dafür auf jeden Fall hilfreich“, erklärt die 23-Jährige.

Für den Automobilzulieferer YFAI erhielt sie die Möglichkeit, bei den Pressetagen auf der IAA in Frankfurt mit dabei zu sein. Journalisten erhalten bereits vor der offiziellen Eröffnung der Messe für die Besucher Zutritt und exklusive Präsentationen. Das absolute Highlight während ihres Praktikums. „Die Hersteller inszenieren eine unglaubliche Show, jeder möchte bei den Präsentationen in der ersten Reihe stehen. Es werden neue Autos gezeigt, die noch nie zuvor zu sehen waren. Ich durfte mich nicht nur umsehen, sondern habe auch für YFAI Journalisten in Empfang genommen und an Fotos für den Social-Media-Kalender gearbeitet.“

Den Kontakt zu Hill+Knowlton Strategies hat Dominique Rottschäfer über das Praxisprojekt für Johnson Controls an der EMBA erhalten. „An dem Tag der Präsentation habe ich die Key Accounterin bei H+K Strategies kennengelernt. Als es in die Bewerbungsphase ging, habe ich einfach die Initiative ergriffen und bei ihr angerufen“, berichtet die EMBA-Studentin.

Ein weiterer Pluspunkt ihres Praktikums: Die Agentur wird Dominique Rottschäfer auch bei ihrer Bachelorarbeit unterstützen. Hier möchte die 23-Jährige ihre Begeisterung für die Automobilbranche weiter vertiefen und sich mit Social-Media-Footprints im Automotive auseinandersetzen.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg