EMBA-Praxisprojekt für das Altonaer Kinderkrankenhaus

Studierende entwickeln Ideen für das Altonaer Kinderkrankenhaus

Wie können die Generationen Y und Z für den Beruf der Pflegefachkraft begeistert werden und wie kann sich das Altonaer Kinderkrankenhaus auch künftig als attraktiver Arbeitgeber präsentieren? Mit diesen Fragen beschäftigten sich jetzt die Hamburger Zweitsemester (Internationales Marketing und Management) in ihrem Praxisprojekt.

Aufgabe der Studierenden war es dabei, einen komplexen Maßnahmenplan für interne und externe Zwecke zu entwickeln. Die Vorschläge basierten auf einer intensiven Analyse der Marktpräsenz des Altonaer Kinderkrankenhauses in der Hamburger Krankenhauslandschaft, um die Bedürfnisse der Generationen Y und Z genauer definieren zu können. 

Um die verschiedenen Marktfaktoren umfassend zu berücksichtigen, teilte sich der Kurs in drei Kleingruppen. Ihre Ergebnisse trugen die einzelnen Teams anschließend zusammen, um diese im Kollektiv vor der Pflegedirektorin des Altonaer Kinderkrankenhauses, Stefanie Scheffler, und Gesine Walsleben aus der Unternehmenskommunikation zu präsentieren. 

Mit vielen kreativen Ansätzen und Motivationstools für die Generationen Y und Z überzeugten die Marketing-Studierenden schließlich Projektpartner und Dozentin Aynur Ankara: Diese lobte die Studierenden für ihr selbständiges Arbeiten, die herausragende Koordination und den guten Teamspirit. Stefanie Scheffler zeigte sich ebenso zufrieden mit den Vorschlägen des Kurses: „Das sind quantitativ und qualitativ schöne Ergebnisse. Die Präsentation dokumentiert, dass das Altonaer Kinderkrankenhaus auf dem richtigen Weg ist – wir nehmen interessante neue Denkanstöße mit!“

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

  • Mail