Supply Chain Management im Fokus: Gastvortrag in Düsseldorf

Was genau versteckt sich eigentlich hinter dem Begriff Supply Chain Management? Sherin Stepniak von LR Health & Beauty Systems hat den Studierenden der EMBA-Düsseldorf bei ihrem Gastvortrag auf dem Campus jetzt Einblicke in das spannende Arbeitsfeld gegeben.

Als Head of Supply Chain Management kennt Sherin Stepniak die unterschiedlichen Teilbereiche des Supply Chain Managements seit vielen Jahren. Sie erklärte den Studierenden zunächst den Unterschied zwischen Handel und Direktvertrieb und stellte anschließend die verschiedenen Business Modelle im Direktvertrieb vor.

Das Supply Chain Management hat das Ziel Kapazitäten optimal zu nutzen und das Service-Level eines Unternehmens zu optimieren. Es sorgt dafür, dass die Balance zwischen Angebot und Nachfrage immer stimmt. Die Studierenden konnten in dem Gastvortrag dann einen kleinen Ausflug auf den russischen Markt machen. Dort gibt es spezielle Herausforderungen und Besonderheiten, die Manager beachten müssen.

"Ich habe viel über das Berufsfeld des Supply Chain Managers erfahren. Es ist ein sehr interessantes Berufsfeld mit einem großen Aufgabenbereich. Außerdem wurde durch den Vortrag deutlich, wie wichtig die Globalisierung ist. Wir haben erfahren, wie Marktsituationen sich im Krisenfall entwickeln können und welche Folgen dies für ein so großes Unternehmen wie LR Health & Beauty Systems haben kann", fasst EMBA-Student Sebastian Bröker seine Eindrücke zusammen.

Nach Datum


NEWSLETTER BESTELLEN

Ja, ich möchte ab sofort den regelmäßigen EMBA-Newsletter mit den neuesten Informationen zu meinem Studium erhalten!

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg