EMBA bei Facebook   EMBA bei YouTube   EMBA bei Snapchat   EMBA be iXING      EMBA bei Instagram

EMBA Sportmanager

Traumjob Sportmanager – so sieht die Ausbildung an der EMBA aus

Ein Job im Profisport ist für viele der große Traum. Aber wie schafft man eigentlich den Sprung ins professionelle Sportmanagement? Ganz egal ob Sportsponsoring, Sportvermarktung, Sportrechte oder Sportmarke: Wer Sportmanager werden möchte, sollte sich schon in seinem Sportmanagement Studium spezialisieren. Die Bachelor-Studienrichtungen Sport-, Event- und Medienmanagement oder Digital Sports und Health Management an der EMBA bereiten Dich ideal auf eine Karriere in der Sportwirtschaft vor.

Was genau macht eigentlich ein Sportmanager?

Sportmanager sind in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig. Die Sportmanagement Jobs sind so vielfältig wie der Sport mit seinen zahlreichen Sportarten selbst. Ganz allgemein gesagt ist der Sportmanager für den Erfolg eines Sportvereins, Clubs, Sportverbands, Unternehmens oder einer Sportagentur zuständig. Aufgrund seiner betriebswirtschaftlichen (BWL) Ausbildung verantwortet er häufig die Organisation und Verwaltung.

Sportmanagement: Jobs und Aufgaben

Die Sportmanager-Aufgaben variieren je nach Tätigkeitsfeld, daher ist eine allgemeine Beschreibung des Berufsbilds nahezu unmöglich. Einsatzmöglichkeiten finden Sportmanagement-Absolventen unter anderem in der Führung von Vereinen und Verbänden, im Sportmarketing, bei Städten oder Kommunen, in Unternehmen und Agenturen, die Sportrechte und Sportlizenzen vermarkten, als Spielerberater, im Sponsoring bei Unternehmen, bei Sportartikelherstellern oder in Management und Verwaltung von Sportstätten, Stadien und anderen Veranstaltungszentren.

Welche Sportmanagement-Jobs und -Berufe für Absolventen in Frage kommen, hängt dabei auch stark von ihrer Vertiefung während des Studiums ab. Wer nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss noch einen Master-Studiengang Sportmanagement belegt, hat ideale Voraussetzungen. Aber auch Bachelor-Absolventen haben gute Perspektiven, denn das Sportbusiness gilt längst als wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Die Ausbildung zum Sportmanager

In Hamburg, Berlin und Düsseldorf kannst Du zwei Bachelor-Studienrichtungen mit dem Schwerpunkt Sportmanagement studieren. Du hast die Wahl zwischen dem Sportmanagement-Studium und Digital Sports und Health Management. Nach sechs Semestern schließen beide Studienrichtungen mit dem Bachelor-Abschluss der staatlichen Hochschule Mittweida ab. Gern hilft Dir die Studienberatung an der EMBA, wenn Du unsicher bist, welches Sportmanagement-Studium am besten zu Dir passt.

Die Sportmanager-Ausbildung an der EMBA verknüpft Theorie und Praxis. Unsere Dozenten und Lehrbeauftragten sind selbst Profis aus der Sportbranche und bringen jahrelange Erfahrung mit. Sie arbeiten im Sportmanagement, Marketing, Kommunikation oder Sponsoring und geben ihre Erfahrung direkt an Dich weiter. Ein weiterer Vorteil: Ab dem ersten Semester setzt Du Projekte für Unternehmen oder Agenturen um. Hier kannst Du beispielswiese Sponsoringkonzepte erarbeiten, Kampagnen planen oder Strategien für die Sportbranche entwickeln und sammelst wichtige Erfahrungen für Deinen Jobeinstieg als Sportmanager.

ZUM SPORTMANAGEMENT-STUDIUM

Du möchtest Sportmanager werden? Hier geht's zum Studiengang!. >

DIE STANDORTE

Studieren am Puls der Zeit und im unmittelbaren Umfeld der Wirtschaft in Hamburg, Berlin oder Düsseldorf. >

ONLINE-BEWERBUNG

Du möchtest Dich bewerben? Hier geht's zur Online-Bewerbung der EMBA! >

JETZT BROSCHÜRE BESTELLEN!

Erfahre mehr über die Bachelor-Studienrichtungen an der EMBA. >

LASS DICH VON UNS BERATEN!

Vereinbare direkt einen individuellen und persönlichen Termin mit der Studienberatung. >

FÜR INFOTERMIN ANMELDEN!

Lerne den EMBA-Campus kennen und informiere Dich ausführlich. >

"Die EMBA ist ihr Geld wirklich wert und sorgt dafür, dass wir mit moderner Technik ausgestattet sind, um unsere Arbeiten und Projekte während des Studiums sorgfältig auszuführen."
Katja Spielhagen, EMBA-Alumna