Informationen zur aktuellen Situation

Fragen und Antworten zum Coronavirus SARS-CoV-2

Start der Präsenzlehre auf den 20. April 2020 verschoben

Liebe Studierende,

wie Sie sicherlich inzwischen schon mehrfach gehört haben – u. a. auch durch die aktuellen Rundschreiben und Newsletter der EMBA – haben in nahezu allen Bundesländer die Hochschulen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Epidemie ihre Präsenzveranstaltungen zum Start des neuen Semesters bis mindestens 20. April verschoben. So auch die EMBA. Hinzu kommen in einzelnen Bundesländern, so z. B. in Hamburg, auch behördliche Verfügungen, nach der alle privaten Bildungseinrichtungen für die Öffentlichkeit geschlossen werden müssen.

Um unseren Studierenden gleichwohl die Möglichkeit zu geben, ihr Studium fortzusetzen, bietet die EMBA bis zur Wiederaufnahme der Präsenzlehre verschiedene digitale Lehrmöglichkeiten an. Darüber hinaus stehen Ihnen natürlich Ihre persönlichen Ansprechpartner im Akademiemanagement nach wie vor uneingeschränkt telefonisch und per E-Mail in bewährter Weise für alle Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Über alle von der EMBA zum Schutz der Gesundheit ihrer Studierenden, Lehrenden und des Hochschulpersonals getroffenen Maßnahmen informieren wir Sie auf dieser Seite.

Bitte beachten Sie, dass sich alle Umstände vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung ständig verändern könnten. Sollten sich irgendwelche Neuigkeiten ergeben, informieren wir Sie selbstverständlich sowohl an dieser Stelle, wie durch Rundschreiben und Newsletter unverzüglich.  
Wir sind uns sicher, dass wir diese Krise als Gemeinschaft tatkräftig und solidarisch meistern können und wünschen Ihnen und uns, dass wir möglichst gesund durch die nächsten Wochen kommen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

EMBA-Team in Hamburg, Berlin und Düsseldorf

 

Täglich laufende Aktualisierung unserer Informationen finden Sie hier

Stand: 07. April 2020

  • Nach derzeitigem Stand beginnen die Präsenzveranstaltungen an den Campus Hamburg, Berlin und Düsseldorf analog der staatlichen Hochschulen am 20. April 2020. 
  • Ab 06.04.2020 sollen die Lehrveranstaltungen laut Semesterplanung digital abgebildet werden. Infos hierzu folgen an jeden Studierenden individuell per Mail.

 

  • Aus Sicherheitsgründen sind die Campus derzeit nicht besetzt. Die Mitarbeiter*innen arbeiten alle im Home-Office und sind über ihre bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen selbstverständlich telefonisch und per Mail für Sie erreichbar.
  • Aktuell sind lediglich die Präsenzveranstaltungen ausgesetzt und werden durch digitale Angebote ersetzt.
  • Jede*r Einzelne ist jetzt gefragt: Seien Sie offen für neue Lehr- und Lernformen, zeigen Sie Eigeninitiative und arbeiten Sie gemeinsam mit uns und den Dozierenden. Haben Sie auch Verständnis, falls mal etwas noch nicht komplett reibungslos verläuft.
  • Besonders wird Ihre Eigenständigkeit und Eigeninitiative in dieser für alle herausfordernden Situation gefragt sein.
  • Selbstverständlich ist unsere Studienberatung weiterhin für Sie erreichbar. Es finden allerdings keine persönlichen face-to-face-Termine an den Standorten statt.
  • Dafür sind wir telefonisch, per WhatsApp, E-Mail oder Skype für Ihre Beratungswünsche und Nachfragen erreichbar.
  • Auch Bewerbungsgespräche werden jetzt zunächst einmal entweder telefonisch oder per Skype durchgeführt.
  • Unsere Kontaktzeiten sind aktuell: Mo-Do 9-17 Uhr, Fr 9-15 Uhr sowie jederzeit per Mail unter den Ihnen bekannten Kontaktdaten.

  • Da die Standorte derzeit geschlossen sind, haben wir vorsorglich alle außer-curricularen Soft-Skill-Seminare und Sprachkurse verschoben. Wir informieren Sie rechtzeitig über neue Termine.
  • Nach aktuellem Stand finden bis einschließlich 17. April 2020 keine Prüfleistungen und Nachprüfungen statt. 
  • Wir gehen nach aktuellem Stand davon aus, dass ab dem 20. April 2020 alle Prüfungen regulär stattfinden.
  • Je nach Entwicklung der Situation kann sich das ändern; hierüber informieren wir dann selbstverständlich unverzüglich.
  • Ausgenommen sind Projektarbeiten oder wissenschaftliche Hausarbeiten.
  • Über alles, was Ihre Hochschulphase ab dem 5. Semester betrifft, werden Sie regelmäßig per E-Mail direkt von der Hochschule Mittweida informiert. Checken Sie daher unbedingt regelmäßig Ihre Hochschul-E-Mails!

Die Präsenzlehre an der EMBA ist aufgrund der Corona-Krise zurzeit ausgesetzt und startet am 06. April 2020 in digitaler Lehrform. Im Hinblick auf den Start des Sommersemesters 2020 haben wir aus der Not eine Tugend gemacht. Dem Ansatz folgend – wenn unsere Studierenden nicht in die EMBA kommen können, kommt die EMBA zu den Studierenden. Wir machen damit nicht nur das Beste aus der Situation, sondern geben unseren Studierenden gleichzeitig einen Vorgeschmack darauf, wie digitale Hochschullehre künftig aussehen kann. Digitale Lehr- und Lernmethoden sind derzeit ohnehin der einzig nutzbare Kanal zwischen Lehrenden und Studierenden. Dabei gehen wir noch einen Schritt weiter und setzen nicht einfach nur auf gängige Videochat-Tools, sondern nutzen eine idealtypische Kombination aus Learning Management System und Virtual Classroom.


Allgemeine Hinweise

  • Wenn Sie Kontakt zu einer bestätigt mit Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt (https://tools.rki.de/plztool/) auf, bleiben Sie zu Hause und befolgen Sie Anweisungen des Amtes.
  • Wenn Sie aus einem nationalen oder internationalen Risikogebiet (www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) zurückkommen, bleiben Sie bitte in den ersten vierzehn Tagen nach Ihrer Rückreise zu Hause. Sollten Sie nach einer Rückkehr Symptome einer Erkrankung mit COVID-19 feststellen, kontaktieren Sie die Telefonnummer 116117.
  • Das Robert-Koch-Institut und alle Gesundheitsämter raten dringend, regelmäßig mehrfach am Tag mindestens zwei bis drei Minuten sehr sorgfältig die Hände zu waschen sowie auf eine korrekte Hust- und Niesetikette (ins Taschentuch oder in die Armbeuge) zu achten. Grundsätzlich ist nach den aktuellen Entscheidungen des Bundes und der Länder ein Mindestabstand von 1,50 m bis 2,00 m zu nicht zur Familie oder im gleichen Haushalt lebende Personen einzuhalten. 

Wähle hier einen EMBA-Standort aus, für den du eine Beratung möchtest.

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg